Dr. Thomas Kretschmar
Praxis für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie

Publikationen
Dr. Thomas Kretschmar

Bücher

Kretschmar, T.: Psychodynamisches Coaching. Gastherausgeber der Ausgabe 3.20 PdP Psychodynamische Psychotherapie. Stuttgart: Klett-Cotta Verlag.

Kretschmar, T., Hamburger, A.: Coaching und Supervision. Psychodynamische Beratung von Führungskräften. Stuttgart: Kohlhammer 2019, ISBN 978-3-17-033764-0

Kretschmar, T., Tzschaschel, M.: The power of inner pictures. How imagination can maintain physical and mental health. London: Karnac 2017, ISBN 978 1 78220 425 1.

Kretschmar, T., Tzschaschel, M.: Die Kraft der inneren Bilder nutzen: Seelische und körperliche Gesundheit durch Imagination, Südwest Verlag 2014, ISBN 3-517-08923-0.

Kretschmar, T.: Wissensbasierte betriebliche Diagnostik. Realisierung von Expertensystemen. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag, 1990, ISBN 978-3824400409.

Veröffentlichungen in Zeitschriften und Sammelbänden

Gisch, H., Perlinger, J., Zimmermann, J, Kretschmar, T.: Die latente Struktur von psychodynamischen und psychologischen Persönlichkeitsmodellen: Eine gemeinsame Untersuchung von OPD-KF, OPD-SFK und BFI-2. Erscheint in: Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Kretschmar, T., Grußendorf, S., von Gierke, C.: Coach oder Couch? Gemeinsamkeiten und Unterschiede von psychodynamischem Coaching und psychodynamischer Kurzzeittherapie in: PDP 2020; 19: 287–297.

Gisch, H., Zimmermann, J., Kretschmar, T.: Ödipus vs. Big-Five: Kann eine psychoanalytisch fundierte Persönlichkeitsdiagnostik einen inkrementellen Beitrag über die Big-Five-Persönlichkeitsfacetten hinaus zur Vorhersage von psychischer Gesundheit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz liefern? Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, Juli 2019.

Haug, R., Kretschmar, T.: Der ärgerliche, hilflose, neidische Coach? Über Herausforderungen und Chancen negativer Gegenübertragungsaffekte. Organisationsberatung, Supervision, Coaching 4/2019, S. 513–528.

Senarclens de Grancy, M., Kretschmar, T.: Ansätze statt Vorsätze. Human Ressources Manager, Dezember 2018/Januar 2019, S. 76-78.

Gisch, H., Senarclens de Grancy, M., Kretschmar, T.: „Bist du eigentlich ’n Mensch?“ Kollektive Abwehr in dem Spielfilm Toni Erdmann. Psychodynamische Psychotherapie, 2/2018, S. 116-124.

Kretschmar, T., Senarclens de Grancy, M.: Mit dem Symptom leben lernen. Betriebliche Gesundheitsförderung und die Funktionslogik von Krankheitszeichen. supervision 4.2017, S. 29-35.

Kretschmar, T., Senarclens de Grancy, M.: Editorial der Gastherausgeber. Themenheft „Die andere Perspektive: Psychoanalyse und Psychodynamik in der Wirtschaftspsychologie“. Wirtschaftspsychologie 4-2017, S. 3-4.

Herkommer, R., Kretschmar, T., Kuchinke, L., Schnabel, K.: Kollektive Abwehrmechanismen in Organisationen. Wirtschaftspsychologie 4-2017, S. 49-59.

Kretschmar, T., Senarclens de Grancy, M.: Gefangen im Spiegel des Narzissmus. Human Ressources Manager, Juni/Juli 2017, S. 14-15.

Kretschmar, T., Senarclens de Grancy, M.: Containing als Führungsaufgabe in Zeiten der Unternehmensveränderung. Organisationsberatung, Supervision, Coaching, 24 (1), 2017, S. 35–44.

Kretschmar, T., Senarclens de Grancy, M.: Psychoanalytische Führungskräfte- und Organisationsentwicklung in Deutschland: Theoretische Fundierung und praktisches Desiderat. Wirtschaftspsychologie 3/2016.

Kretschmar, T.: Psychodynamisches Coaching in Deutschland. Praktische Arbeit mit dem Unbewussten. Coaching Magazin 3/2016.

Kretschmar, T.: Der Chef als lobender Vater. ImmobilienZeitung, 24. März 2016, S. 10.

Kretschmar, T., Senarclens de Grancy, M. (2016). Mehr Seele im Unternehmen. Süddeutsche Zeitung, 29. Februar 2016, S. 18.

Kretschmar, T., Meinel, J.: Using Colors In A Novel Association Technique To Explore The Mental Representation Of Corporate Leaders. Socioanalysis 17(2015), S.12-26.